Anscheinend lebensbedrohliche Ereignisse (ALTE)

Bevor ein Baby an dem plötzlichen Kindstod (SIDS) stirbt, setzt ein anscheinend lebensbedrohliches Ereignis (ALTE) ein. Das Baby atmet nicht, ist blass, schwitzt übermäßig und gleicht einer Stoffpuppe. Wenn dieses Ereignis auftritt, können Sie Ihr Kind frühzeitig retten, wenn Sie sofort zur Stelle sind.

Wenn bei Ihrem Baby ein anscheinend lebensbedrohliches Ereignis (ALTE) auftritt, erkennt dies der Nanny Atmungsmonitor sofort und löst direkt einen Alarm aus. Entsprechend können Sie die gefährliche Situation sofort erkennen und handeln. Oft reicht es, wenn man das Baby leicht auf den Rücken klopft und es bewegt, damit es wieder selbst atmet. Wenn dies nicht hilft, müssen sie es wiederbeleben.

Wenn bei Ihrem Baby bereits ein lebensbedrohliches Ereignis (ALTE) aufgetreten ist, ist das Risiko des plötzlichen Kindstod (SIDS) höher. Dies ist auch der Fall, wenn bei einem älteren Geschwisterkind bereits ein lebensbedrohliches Ereignis (ALTE) aufgetreten ist. In diesen Fällen empfehlen die Ärzte das Risiko zu vermeiden und einen Atmungsmonitor zu verwenden.

Artikel teilen

Krankenschwester online

Ihr Baby schläft schlecht oder hat Bauchweh?
Wie man ihm helfen könnte, fragen Sie einfach unsere Krankenschwester Tereza, die selber auch Mutter ist.

Krankenschwester fragen

Glossar

Was ist SIDS und was bedeutet Kalibrierung? Eine Liste der von uns verwendeten Begriffe finden Sie hier.

Siehe Glossar

Häufig gestellte Fragen

Finden Sie heraus, was andere Mütter und Väter am häufigsten fragen. Lernen Sie alles über die Funktionen, die Installation und die Bedienung von Nanny.

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen.

foto-hana.png

Eine Karriere mit Nanny

Ich verkaufe Nanny in Italien seit 5 Jahren und bin begeistert. Ich kann mich um meine Familie kümmern und dies mit einer Arbeit kombinieren, die mich glücklich macht.

Hana, Mutter und Verkäuferin von Nanny in Italien

Mehr über Karrieren mit Nanny