Nanny direkt vom Hersteller

Durch den Kauf eines Atmungsmonitors für Babies über uns, helfen Sie Krankenhäusern.

Krankenschwester online

Sollten Sie Fragen bezüglich der Pflege ums Baby haben, fragen Sie unsere Kinderkrankenschwester Tereza um Rat, die jahrelange Erfahrung mit der Pflege um Babies hat und selber Mutter einer einjährigen Tochter ist. Fragen Sie ganz einfach online.

Anfrage einfügen


*


*

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
Mit dem Absenden erklären sie sich mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten sowie mit den Voraussetzungen der Online Beratung. einverstanden.

Miriam Soudani

Frage zum Monitor

11.06.2019 12:57

Guten Tag Eigentlich ist es wahrscheinlich nicht ihr Gebiet aber da bei der Kundenhotline mir ständig der Hörer aufgelegt wird versuche ich es mal bei Ihnen ich habe zwei Sensormatten und die sind super und ich wollte eigentlich nur wissen ob man diese zwei auch noch erweitern kann auf 4 da meine Tochter sich im Bett hin und her bewegt so dass überall quasi der Schutz ist gibt es einen Adapter an dem man z.b. noch zwei zusätzliche Matten anschließen könnte oder größere Matten können Sie mir da weiterhelfen Ich verstehe nicht warum es so Kundenhotline gibt und es wird ein immer der Hörer auf geknallt Meine Tochter hat nämlich ein Loch im Herz und so so eine überwachungsmatte haben hat sie ja auch 2 aber ich hätte gerne das ganze Bett sicher Ich bedanke mich dass Sie sich die Zeit genommen haben das zu lesen obwohl es wahrscheinlich nicht zu ihrem Gebiet gehört

Antwort einblenden Antwort ausblenden

Lékař
Tereza

Antwort: Frage zum Monitor

11.06.2019 14:30

Sehr geehrte Frau Soudani, es tut uns sehr leid und wir entschuldigen uns sehr, dass Sie bei der Hotline niemanden erreicht haben, es muss ein technisches Problem vorgelegen haben, welches behoben ist. Leider können wir nicht empfehlen zwei Sensormatten mit einem Steuergerät zu verbinden, da sobald eine Sensormatte keine Bewegung wahrnimmt, sie nach 20 Sekunden den Alarm auslöst und somit Fehlalarme entstehen können. Daher gibt es auch keinen Adapter zum Anschließen von 4 Sensormatten. Es ist leider nicht zu vermeiden, dass Fehlalarme entstehen, wenn sich das Baby bereits so viel im Schlaf bewegt, denn sobald das Baby mit keinem Körperteil auf der Matratze über der Sensormatte liegt, kann es sein, dass die Sensormatte keine Bewegung wahrnimmt. Meistens reicht eine Sensormate in einem Babybett aus. Ich verstehe Ihre Sorge und Ihre Angst, bei der Herzerkrankung Ihres Babys, da Sie nicht wissen können, was wirklicher Alarm und was ein Fehlalarm ist. Wir können Ihnen leider nur versichern, dass die Sensormatte Sie auf jeden Fall aufmerksam macht, wenn sie keine Bewegung wahrnehmen sollte. Bei weiteren Fragen, helfe ich Ihnen gerne weiter. Mit freundlichen Grüßen Tereza Dostalova

Jenny

Unruhig

05.11.2018 21:52

Guten Abend Ich hätte eine Frage mein kleiner fast 7monate ist meist so lieb schläft immer durch nur in letzter Zeit immer wenn ich ihn hinlegen will da findet er absolut nicht in Schlaf was könnte das sein er weint dann meist können das die Zähne sein hatten am Anfang 3 Monats Koliken und danach noch lange mit Bauch zu kämpfen.

Antwort einblenden Antwort ausblenden

Lékař
Tereza

Antwort: Unruhig

08.11.2018 21:57

Guten Tag, dafür kann es viele Ursachen geben, daher kann man nicht genau sagen, welche Ursache zutrifft. Sollte es länger andauern oder sich verschlimmern, wäre es ratsam, es beim Kinderarzt zu konsultieren und Ihren Sohn evtl. untersuchen lassen. Es kann durch das Zahnen verursacht sein - da können Sie ein schmerzlinderndes Gel aus der Apotheke auf das Zahnfleisch auftragen. Es kann aber auch durch evtl. neu eingeführte Lebensmittel zum Beispiel Joghurt oder einen neuen Brei verursacht worden sein. Es kann aber auch das beginnende Fremdeln sein, so dass er Ihnen so zeigt, dass er nur bei Ihnen sein möchte oder vielleicht haben Sie etwas am Schlafritual verändert? Vielleicht hat er momentan auch einfach zu viel vom Tag zu verarbeiten oder vielleicht hat er in seiner psychomotorischen Entwicklung einen Sprung gemacht und bis das Gehirn es verarbeitet hat, kann er darauf so reagieren. Oder falls er jetzt am Tag weniger oder anders schläft, als er es gewohnt war. Vielleicht sind Sie auch momentan im Stress und ihr Sohn reagiert auf diese Weise darauf. Wie Sie sehen, gibt es wirklich viele mögliche Ursachen und schon kleine Veränderungen verunsichern die Kleinen und lassen sie nicht in den Schlaf finden, solange sie die Veränderung nicht verarbeitet haben.

Chantal

Fußnagel

31.07.2018 21:11

Guten tag meine Tochter ist 8 Monate und mir ist aufgefallen das ihr großer Zeh sehr rot ud entzündet aussieht weh tut er ihr nicht am Zeh daneben ist ihr vor kurzem der Nagel abgefallen ebenfalls ohne Schmerzen und Blut hab gelesen das es viel Kinder bei der hmf Krankheit haben aber wo hätte sie sich den anstecken sollen ?

Antwort einblenden Antwort ausblenden

Lékař
Tereza

Antwort: Fußnagel

02.08.2018 20:49

Guten Tag, der gerötete große Zeh wird sehr wahrscheinlich eine andere Ursache als die HMF-Erkrankung haben. Diese Krankheit wird durch Viren - meistens die Coxsackie Virus Typ A - verursacht. Die Inkubationszeit beträgt 3-6 Tage und wird z.B. als Tröpcheninfektion verbreitet (d.h. wenn man beim Niesen oder Husten die Hand vor den Mund tut und dann jemandem die Hand gibt und dieser sich vor der nächsten Mahlzeit nicht die Hände wäscht), ggf. auch durch das Sekret aus kleinen Pickelchen. Die Hand-Mund-Fuß-Erkrankung äußert sich durch hohes Fieber und anschließend das Entstehen von schmerzhaften Ausschlag/kleine Pickelchen in den Bereichen um und in dem Mund, auf den Handinnenflächen und auf den Fußsohlen, es kann mit Halsschmerzen und Appetitlosigkeit begleitet werden. Man behandelt es nur sympthomatisch, d.h. das Fieber senken mit Antipyretika, genug Flüssigkeit anbieten, falls Ihre Tochter dehydriert sein sollte, sollte man nach Konsultation mit Ihrem Kinderarzt eine Infusionstherapie abwegen. Sollte die Rötung am großen Zeh nicht besser werden oder sollte es sich verschlimmern oder Fieber auftreten, wäre es gut, dass Ihr Kinderarzt Ihre Tochter untersucht.

Klara

Quark und andere Milchprodukte

19.12.2017 11:21

Guten Tag, ich habe eine 6-monatige Tochter und ich wollte Fragen, ab wann ich ihr Joghurts und Quark geben kann? Gemüse, Fleisch und Obst hab ich bereits eingeführt.

Antwort einblenden Antwort ausblenden

Lékař
Tereza

Antwort: Quark und andere Milchprodukte

19.12.2017 11:22

Guten Tag, wenn Ihre Tochter alle genannten Lebensmittel gut verträgt, können Sie nach und nach mit weißen Joghurts (ca. ab dem 7. Monat) anfangen. Bitte geben Sie Quark nicht vor dem 10. Lebensmonat und auch dann geben Sie diese nicht täglich, da sie viel Eiweiß enthalten und so die Nieren überlasten könnten.

Irene

Das Stillen und Schlafen

19.12.2017 10:41

Guten Tag, mein 2-wöchiger Sohn, der sich gut entwickelt ist voll gestillt. Tagsüber stille ich á 3 Stunden, aber in der Nacht hat er angefangen Stillpausen von bis zu 6 Stunden zu machen. Soll ich ihn schlafen lassen und stillen, wenn er aufwacht oder soll ich ihn wecken?

Antwort einblenden Antwort ausblenden

Lékař
Tereza

Antwort: Das Stillen und Schlafen

19.12.2017 11:09

Guten Tag, zwar empfiehlt man heutzutage das Stillen nach Bedarf, allerdings ist ihr Sohn noch sehr klein und 6-stündige Stillpausen könnten für ihn schon sehr lang sein, wodurch er anfangen könnte weniger zuzunehmen, deswegen würde ich Ihnen erstmal raten maximal alle 3 Stunden zu stillen. Tagsüber ist ein 3-stündige Pause auch in Ordnung.

1 2

Glossar

Was ist SIDS und was bedeutet Kalibrierung? Eine Liste der von uns verwendeten Begriffe finden Sie hier.

Siehe Glossar

Häufig gestellte Fragen

Finden Sie heraus, was andere Mütter und Väter am häufigsten fragen. Lernen Sie alles über die Funktionen, die Installation und die Bedienung von Nanny.

Lesen Sie die häufig gestellten Fragen.

Elternberichte

Lesen Sie, welche Erfahrungen andere Eltern mit dem Nanny Atmungsmonitor hatten.

Lesen Sie die häufig Elternberichte.

foto-hana.png

Eine Karriere mit Nanny

Ich verkaufe Nanny in Italien seit 5 Jahren und bin begeistert. Ich kann mich um meine Familie kümmern und dies mit einer Arbeit kombinieren, die mich glücklich macht.

Hana, Mutter und Verkäuferin von Nanny in Italien

Mehr über Karrieren mit Nanny